Passmodul 2015 ist ab sofort freigegeben

Passmodul 2015 ist ab sofort freigegeben

Marl, 25. November 2014 – Um die immer weiter steigenden Mitgliederzahlen und die damit verbundene steigende Anzahl von Anträgen für Spielerpässe überhaupt noch bewältigen zu können, hat der AFCV NRW bereits vor geraumer Zeit ein Online-Passmodul für seine Mitgliedsvereine entwickeln lassen.

Nach ersten Testphasen ist diese Online-Hilfe, bei der die Vereine die Pässe selbst anlegen und ausdrucken können, mittlerweile voll in Funktion. Am 19. November hat der AFCV NRW die Passdatei für 2014 im Online Passmodul geschlossen. Ab sofort können bereits neue Pässe für die Saison 2015 angelegt werden. Allerdings gibt es dabei einige Dinge zu beachten.

1. Es gibt keine vorläufigen Pässe mehr. Alle Pässe sind mit einem roten Überdruck als Sperrvermerk versehen und erst nach Eingang in Marl und Freigabe durch die Passstelle, können Sie den Pass erneut (ohne den Überdruck) ausdrucken und dann berechtigt dieser zu einer Spielteilnahme (Kleiner Tipp: sammeln Sie nicht zu lange und senden Sie uns regelmäßig Ihre Anträge zu).

2. Die bestehenden Passguthaben entsprechen dem neusten Stand und können jederzeit weiter aufgefüllt werden.

3. Bis zum 15. Dezember 2014 (Posteingang in der Geschäftsstelle Marl) können Pässe ohne Unterschriften der Aktiven verlängert werden. Bitte vergessen Sie nicht die Aktiven über die Passverlängerung ausreichend zu informieren.

4. Alle Passanträge, die nach dem 15. Dezember 2014 in Marl eingehen müssen beide Unterschriften (Verein und Spieler-/in ) aufweisen.

5. Achten Sie bitte genauestens darauf, dass Sie nur Pässe für die Saison 2015 anlegen.

6. Verlängerungen werden nur aus der Spielsaison 2014 akzeptiert und es sind keine Verlängerungen der jeweiligen ältesten Jahrgänge möglich, d.h.:

  • 1995 für die U19
  • 1997 für die U17
  • 1999 für die U15
  • 2001 für die U13
  • 2003 für die U11

7. Sollten Sie nach der Passanlage Fehler entdecken ( z.B. Geburtsdaten oder Schreibweisen) versuchen Sie nicht diese selber zu beseitigen oder gar den Pass nochmals neu anzulegen. Informieren Sie die Passstelle und der Pass kann dann nach Ablehnung korrigiert werden.

8. Wenn Sie bei der Passanlage feststellen, dass für den Spieler/-in bereits ein Pass für einen anderen Verein vorliegt, kontaktieren Sie auf jeden Fall umgehend die Passstelle und legen Sie keinen doppelten Pass an. Hier sind dann Wechselmodalitäten zu beachten.

Bitte stellen Sie Fragen zum Online-Passmodul möglichst per Email an onlinemodul@afcvnrw.de

Die Pass-Stelle des AFCV NRW ist im Regelfall wie folgt besetzt: mittwochs - 18.00 bis 19.30 Uhr und samstags 09.30 bis 11.00 Uhr.

Quelle: http://www.afvnrw.de/cms/verband/734-passmodul-2015-ist-ab-sofort-freigegeben.html